Doppelbelichtungen

Letztes Wochenende habe ich ein klein wenig mit Doppelbelichtungen experimentiert. Dabei habe ich allerdings keine echten Mehrfachbelichtungen gemacht, über diese Fähigkeit verfügt meine Kamera auch gar nicht, sondern jeweils 2 Bilder aufgenommen, anschließend in Photoshop überlagert und noch ein klein wenig nachgebessert.

Es hat mich durchaus ein wenig überrascht, mit wie wenig Aufwand man dabei durchaus interessante Bilder hinbekommt. Auch wenn es sich dabei durchaus ein wenig um Effekthascherei handeln mag, so machen die Bilder die dabei entstehen doch großen Spaß. Ich kann jedem nur raten es einmal auszuprobieren. Ich werde in Zukunft auf jeden Fall noch ein bisschen mehr mit dem Thema experimentieren.

Advertisements

3 Gedanken zu “Doppelbelichtungen

  1. die doppelbelichtungen finde ich toll. ich kann das ja über die kamera machen, allerdings ist da sehr schwer abzuschätzen, was mit dem ergebnis passiert. in photoshop müsste ich es einmal probieren, mir gefällt das nämlich sehr. das sketch-theme sieht übrigens auch sehr gut aus!

    1. Mit Photoshop ist im Prinzip ganz einfach, man sieht eben auch direkt was man bekommt und kann dann ein wenig rumspielen, bis es einem auch gefällt.
      Die Portraits sind beide vor dem Fenster gegen das Licht aufgenommen, damit der Hintergrund komplett überbelichtet und damit reines Weiß ist. Als Struktur habe ich einfach im Mischmodus „negativ multiplizieren“ eine Baumkrone über die Portraits gelegt. Dank Photoshop kann man am Schluss noch beliebig verschieben, drehen, skalieren, ausmaskieren und die Einzelbilder separat von einander anpassen.

      Eigentlich ein recht einfaches Rezept: Gegenlichtportrait + negativ multiplizierte Struktur = Bild

      1. sowas in die richtung habe ich schon vermutet, aber die genaue beshreibung ist super, danke! vielleicht habe ich dazu was im archiv oder so, das muss ich echt probieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s